zurück

Offene Stellen

Zimmerer - Vorarbeiter*in oder Facharbeiter*in

Dienstort: Zwettl
Vollzeit (39 Std./Woche)


Für die weltbesten Jobs muss man nicht in die Welt hinaus: Die gibt’s bei uns im Weltviertel. Genauer gesagt, bei dem Arbeitgeber mit den vielseitigsten und abwechslungsreichsten Jobs in unserer Region: dem Lagerhaus Zwettl.

Gestalte mit uns, wie das Waldviertel morgen aussehen wird.
 

Für unser Weltklasse-Team im MeisterCenter Zwettl suchen wir eine*n

 

Zimmerer - Vorarbeiter*in oder Facharbeiter*in


Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im Facharbeiter-Team
  • Abbinden und Aufsetzen
  • Holz zuschneiden und montieren
  • Holzbauarbeiten

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Zimmerer
  • Berufserfahrung als Zimmerer (von Vorteil)
  • Führerschein B
  • Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist
  • freundliches und kundenorientiertes Auftreten
  • Zuverlässigkeit und persönliches Engagement

Wir bieten:

  • Zimmererkunst durch Handabbund
  • sicherer Arbeitsplatz beim größten Arbeitgeber der Region
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • gutes Betriebsklima und engagierte KollegInnen

Selbstverständlich freuen wir uns auch über ganze Partien!


Wer Weltviertler*in werden will, übermittelt die weltbeste Bewerbung am Besten über untenstehenden Bewerben-Button oder an

Raiffeisen-Lagerhaus Zwettl eGen
z.H. Frau Angelika Brait, MSc
Pater Werner Deibl Straße 7
3910 Zwettl
bewerben@zwettl.rlh.at


Bei uns im Weltviertel bauen wir auf stabile Werte. Hier ist man stolz auf das Erreichte, bekommt Chancen, lebt und liebt die Abwechslung - und auch ein wenig das Abenteuer. Bei uns kann man seine Weltklasse-Ideen laufend einbringen und ist für einander da. Das belohnen wir mit einer ganzen Reihe von Annehmlichkeiten und Vergünstigungen und natürlich mit Gehalt. Im Weltviertel richten wir uns dabei zu allererst nach den gesetzlichen Kollektivverträgen. Bei dieser Stelle sind das € 15,08 brutto pro Stunde (nach dem 1. Verwendungsjahr). Tatsächlich werden wir aber die Entscheidung gemeinsam mit Ihnen auf Basis Ihres Wissens und Ihrer Erfahrung treffen.